Rheingau Musik Festival

Diese Leserreise bietet Ihnen hochkarätige Konzerte

Die F.A.Z. Redaktion freut sich darauf, für Sie die Türen im Hauptsitz in Frankfurt zu öffnen

Ebenfalls bietet Ihnen diese Leserreise hochkarätige Konzerte mit Künstlern wie Kit Armstrong am KIavier im Schloss Johannisberg und der Sopranistin Christiane Karg beim Abschlusskonzert im Kloster Eberbach. Die Besichtigung einer der bedeutendsten europäischen Privatsammlungen des Jugendstils im Museum Wiesbaden ergänzt  diese wunderbare Konzertreise in den Rheingau.

Ihr Hotel

Sie wohnen im 5-Sterne Hotel Nassauer Hof, ein Leading Hotel of the World, mitten in der schönen Kurstadt Wiesbaden. Das Hotel bietet einen großen Wellness-Spa-Bereich mit Thermalschwimmbad und sehr komfortable Zimmer mit Safe, Minibar, TV. Verschiedene Restaurants, darunter das hervorragende Gourmet-Restaurant ENTE.

Das elegante 4-Sterne Hotel Mercure im Herzen der Wiesbadener Innenstadt bietet Restaurant, Bar und hoteleigene Tiefgarage (gegen Gebühr). Moderne Zimmer mit King- oder Twin-Bett, Klimaanlage, Minibar, Schreibtisch, Sitzgelegenheit, TV, WiFi, Safe.

Eindrücke

Reiseverlauf

Donnerstag, 29. August

Anreise zum gebuchten Hotel bis 15.00 Uhr.

Besuch bei der Frankfurter Allgemeine Zeitung
Heute werden Sie persönlich von einem F.A.Z. Redakteur in den Räumen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in Frankfurt begrüßt.  Bei einem Cocktail wird er Ihnen Interessantes über das Arbeiten in einer Redaktion erzählen und wie Nachrichten, Kommentare, redaktionelle Beiträge, Glossen und Berichte bei der F. A.Z. entstehen, die Sie jeden Tag aktuell lesen können.

Ein Abendessen im Restaurant »Lambertus« im schönen Kurhaus Wiesbaden schließt diesen interessanten Tag ab.

Freitag, 30. August

Wiesbaden – Jugendstilmuseum & Stadtbesichtigung
Das Museum Wiesbaden befindet sich mit der Schenkung  von Ferdinand Wolfgang Neess auf einer Höhe mit den führenden Museen des Jugendstils in Europa. Bei einer Führung erfahren Sie Hintergründe zu einer der bedeutendsten europäischen Privatsammlungen des Jugendstils und des Symbolismus. Anschließend erkunden Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der schönen hessischen Landeshauptstadt wie die prächtige Wilhelmstraße, den Kurbezirk mit der Spielbank, das Staatstheater und das schöne Biebricher Schloss. Auf dem Neroberg besichtigen Sie die beeindruckende russisch-orthodoxe Kapelle. Rückkehr zum Hotel.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Transfer zum Schloss Johannisberg.

20.00 Uhr Klavierabend mit Kit Armstrong
Franz Schubert: Klavierfantasie »Wandererfantasie«
Franz Liszt: Klaviersonate h-Moll S 178;
Auswahl an Fantasien u. Bearbeitungen über eigene Lieder
William Byrd: »A Fancie« aus »My Ladye Nevells Booke of Virginal Music«;
»Newell XXXVI«; »FVB CIII Walsingham«

Rückfahrt zum Hotel.

Samstag, 31. August

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Transfer zum Kloster Eberbach.

19.00 Uhr in der Basilika: Abschlusskonzert
City of Birmingham Symphony Orchestra
Dirigent: Mirga Grazinyte-Tyla
Sopran: Christiane Karg
Benjamin Britten: Quatre Chansons Françaises
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Rückfahrt zum Hotel.

Ausklang im Hotel Nassauer Hof mit einem Glas Champagner & Fingerfood.

Sonntag, 1. September

Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Termine

29. August – 1. September 2019

Preise

980 € DZ STANDARD MERCURE

1.120 € EZ STANDARD MERCURE

1.030 € DZ Privileg MERCURE

1.410 € DZ Nassauer Hof

1.650 € EZ Nassauer Hof

Leistungen

  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tax im gebuchten Hotel
  • 2x Konzertkarten (Kategorie 1+2)
  • Empfang bei der F.A.Z. inkl. Cocktail
  • 1x Abendessen inkl. Getränke
  • 1 Gl. Champagner & FingerfoodAusflug und Besichtigungen lt. Angebot
  • Transfers zu/von den Konzerten
  • versierte Reiseleitung
  • 1 Reiseführer pro Buchung
  • individuelle An-/Abreise

Reisebedingungen: Angebotsreise mit Sondertarifen. Mindestteilnehmer: 12

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

  50.082000, 8.241660

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Fotos: © Ansgar Klostermann, © Klaus Weddig