HANSEATIC nature - Frühlingserwachen in der Antarktis

Große Expeditionsroute intensiv

Frühlingserwachen in der Antarktis – Große Expeditionsroute intensiv

Montevideo/Uruguay – Falkland-Inseln – Südgeorgien – Süd-Shetland-Inseln – Weddellmeer – Antarktische Halbinsel – Drake Passage – Ushuaia/Argentinien

Willkommen an Bord der HANSEATIC nature. Das Schiff wurde erst am 4. Mai 2019 in Hamburg getauft. Zusammen mit den baugleichen Schwesterschiffen HANSEATIC inspiration und HANSEATIC spirit erkundet das kleine und hochmoderne Expeditionsschiff entlegene Ziele und besucht auf anspruchsvollen Routen die faszinierendsten Naturlandschaften dieser Welt. Dabei setzt die neue Expeditionsklasse Maßstäbe in puncto Vielfalt, Komfort und persönlichem Freiraum. So verfügen die Schiffe über mehr offene Decksfläche als jedes andere Expeditionsschiff.

Die HANSEATIC nature ist für diese Expeditionsreise in der Antarktis bestens geeignet und Ihr Kapitän navigiert Sie so nah wie möglich an die Naturschauspiele heran. Von den vielen offenen Decksflächen, dem Decksumlauf am Bug und den gläsernen Balkonen aus bieten sich Ihnen Naturpanoramen der Extraklasse, die von verschiedenen Experten an Bord beleuchtet werden. Erfahren Sie Wissenswertes über die Biografie der Antarktis, und begreifen Sie die Welt unserer Meere ganz neu. Im Fokus stehen historische, geologische und biologische Themen, aber auch aktuelle Fragestellungen zu Klima, Wetter und Wasserwirtschaft. Freuen Sie sich auf intensive Erlebnistage mit der HANSEATIC nature, die Herz und Geist gleichermaßen ansprechen.

Bitte beachten Sie: Für diese Reise gilt die 1-G-Regelung. Das heißt: Voraussetzung zur Teilnahme ist der Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung plus Booster Impfung.

Willkommen an Bord der neuen HANSEATIC nature:

Die HANSEATIC nature von Hapag-Lloyd-Cruiseswurde erst am 4. Mai 2019 in Hamburg getauft. Das hochmoderne Expeditionsschiff bietet Platz für maximal 230 Gäste. Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Reise jedoch auf 199 Gäste beschränkt.

Versehen mit einer umweltfreundlichen Technik ist die HANSEATIC nature möglichst emissionsarm unterwegs. Ein besonders intensives Naturerlebnis wird neben den den Fahrten mit Zodiacs (witterungsbedingt) auch bereits an Bord des Luxusschiffs ermöglicht, z.B. durch den Decksumlauf auf dem Vorschiff, der die Passagiere näher an die Natur heranlässt oder durch die beiden ausfahrbaren Balkone, die mit ihrem gläsernen Boden das Gefühl vermitteln, man schwebe über dem Wasser.

Das ganze Schiff wurde nach dem Designkonzept „Inspired by nature“ gestaltet und sorgt mit seinen geschwungenen Formen und den verwendeten Farben und Materialien für eine harmonisches Raumkonzept in den Kabinen und Suiten, das pure Erholung verspricht. Und sein Versprechen hält.

An Bord vereinen drei großzügig geplante, erstklassige Restaurants den Expeditionsgedanken mit einer internationalen Gourmetküche auf einzigartig genussvolle Weise. Gestalten Sie Ihren Tag und Abend ganz nach Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben – dank flexibler Tischzeiten, freier Sitzplatzwahl und eines aufmerksamen 24-Stunden-Kabinenservice.

Auf Landgängen und bei Zodiacfahrten begegnen Ihnen unzählige Naturwunder, die Sie zum Staunen bringen. Doch das große Ganze sieht nur, wer die Hintergründe versteht. An Bord der HANSEATIC nature geht Ihre Expedition in die nächste Runde: mit spannenden Vorträgen im HanseAtrium, eigenen Studien in der Ocean Academy und einer perfekten Ausstattung – für die Forschungsreise Ihres Lebens.

Nehmen Sie mit der HANSEATIC nature Kurs auf die Antarktis und verbringen Sie erlebnisreiche Tage an Bord des neuen Expeditionsschiffs. Erleben Sie die spektakuläre Natur an abwechslungsreichen Küsten und genießen die das großzügige Platzangebot an Bord.

Bildquelle: GLOBALIS Erlebnisreisen

Highlights

  • Südgeorgien: unwirtliches Naturparadies und Brutgebiet riesiger Kolonien von Königspinguinen
  • Winterliche Traumlandschaften zwischen glitzernden Eisformationen und imposanten Gletschern
  • Naturerlebnis in großen Pinguinkolonien, z. B. Adelie-, Esels- und Zügelpinguine
  • Aufschlussreich und spannend: Zodiacfahrten und -anlandungen mit Experten
  • Beobachtungen von Pinguinen, Robben, Walen und Seevögeln
  • Experten vermitteln Hintergrundwissen und kommentieren kenntnisreich spannende Passagen
  • HANSEATIC nature: Neues Expeditionsschiff mit max.199 Reisegästen an Bord
  • Flüge nach Montevideo und zurück von Buenos Aires im Preis enthalten

Reiseverlauf

1. Tag, Montag, 07.11.22: Flug von Frankfurt nach Montevideo

Sie fliegen von Frankfurt nach Montevideo. In Ihrem Reisepreis ist die Anreise zum Abflughafen (Rail & Fly) mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse bereits inkludiert.

2. Tag, Dienstag, 08.11.22: Ankunft in Montevideo – Einschiffung

Ihr Flug landet heute in Montevideo/Uruguay. Transfer zum Hafen und Einschiffung. Nachdem Sie sich in Ihrer Kabine eingerichtet haben, freut sich der Kapitän und die gesamte Crew auf das erste Kennenlernen. Sie erfahren viel Wissenswertes für Ihren Aufenthalt an Bord. Die maximale Teilnehmerzahl von 199 Reisegästen bietet Ihnen den Luxus von viel Raum auf dem gesamten Schiff und einen erstklassigen Service durch die Crew. Am Abend genießen Sie das erste Abendessen an Bord. Gegen 18 Uhr heißt es „Leinen los“ und die HANSEATIC nature bricht zu Ihrer Antarktis-Kreuzfahrt auf.

3. – 5. Tag, Mittwoch, 09.11. bis Freitag, 11.11.22 – Entspannung auf See

Genießen Sie die Tage auf See und entdecken Sie die vielfältigen Angebote an Bord.

6. – 7. Tag, Samstag 12.11. bis Sonntag, 13.11.22 – Falkland-Inseln

Das britische Überseegebiet imponiert nicht nur durch seine bewegte Geschichte, sondern auch durch seine Vogelwelt, die Sie entdecken, sobald Sie hier mit dem Zodiac anlanden. Mit mehr als 60 verschiedenen Arten wie Felsen- und Magellan-Pinguinen sowie Albatrossen sind die Falkland-Inseln ein Dorado für Ornithologen. Bei naturkundlichen Wanderungen entlang der Küste vermitteln Ihnen Ihre Experten Spannendes über das mannshohe Tussockgras oder über die viktorianischen Häuser von Stanley.

8. – 9. Tag, Montag, 14.11. bis Dienstag, 15.11.22 – Entspannung auf See

Genießen Sie die Tage auf See und die vielfältigen Angebote an Bord.

10. – 11. Tag, Mittwoch, 16.11. bis Donnerstag, 17.11.22 – Südgeorgien

In diesem einmaligen Tierparadies sind die Zodiacs mehrmals täglich im Einsatz, um Ihnen ganz besondere Beobachtungen zu ermöglichen. Etwa wenn Sie mit Ihren Experten vor einer gigantischen Kolonie von Königspinguinen stehen. Die Insel ist Heimat von Hunderttausenden Tieren, die die Steilhänge und Küsten wie ein Teppich überziehen – zum Beispiel bei Salisbury Plain oder am Strand von Gold Harbour, wo sich Seebären und See-Elefanten durch Ihren Besuch nicht aus der Ruhe bringen lassen. An die Abenteuer vergangener Tage erinnert das Grab von Sir Ernest Shackleton in der ehemaligen Walfangstation Grytviken.

12. – 13. Tag, Freitag, 18.11. bis Samstag, 19.11.22 – Entspannung auf See

Genießen Sie die Tage auf See und die vielfältigen Angebote an Bord.

14. – 18. Tag, Sonntag, 20.11. bis Donnerstag, 24.11.22 – Süd-Shetland-Inseln, Weddellmeer, Antarktische Halbinsel

SÜD-SHETLAND-INSELN UND ANTARKTISCHE HALBINSEL: Erleben Sie erhabene Momente bei einer Rundfahrt in der Paradise Bay. Schneebedeckte Gipfel umsäumen die Bucht, in der Eisberge treiben und Gletscher sich Hunderte Meter auftürmen. Für eine imposante Kulisse sorgen gigantische Abbruchkanten wie die von Neko Harbor. Und Eselspinguine, so weit das Auge reicht, etwa auf Cuverville Island. Als eine der spektakulärsten Schiffspassagen der Welt gilt der Lemaire-Kanal: Bis zu 1.000 m hohe Berge flankieren die Wasserstraße. Wo andere Schiffe beidrehen müssen, dringt die neue Expeditionsklasse zu Abenteuern vor, zum Beispiel mitten in die geflutete Caldera von Deception Island.

ANTARCTIC SOUND UND WEDDELLMEER: Beim Kreuzen im Antarctic Sound wird das Deck zu Ihrem Logenplatz für einzigartige Naturschauspiele, etwa wenn das Wasser von der Fluke eines majestätischen Wals durchschnitten wird. Das Weddellmeer ist Heimat spektakulärer Eisformationen – mal haushoch und von Adelie-Pinguinen besetzt, mal als engmaschiger Packeisteppich. Wie weit kann Ihr Expeditionsschiff vordringen? Auf dem vulkanischen Paulet Island zum Beispiel musste 1903 die Nordenskjöld-Expedition zehn Monate auf Rettung warten. Heute sind hier unzählige Pinguine heimisch und sorgen wie etwa auch auf Devil Island für lebendige Impressionen.

19. – 20. Tag, Freitag, 25.11. bis Samstag, 26.11.22 – Fahrt durch die Drake Passage

Als Drake Passage wird die Meeresstraße zwischen der Südspitze Südamerikas (Kap Hoorn) und der Nordspitze der Antarktischen Halbinsel (Prime Head, nördlichster Punkt der Trinity-Halbinsel) bezeichnet. Sie verbindet den Atlantischen Ozean, speziell die Scotiasee, mit dem Pazifischen Ozean und gehört zum Südlichen Ozean.

21. Tag, Sonntag, 27.11.22 – Ushuaia/Argentinien – Ausschiffung – Flug nach Buenos Aires

Ankunft in Ushuaia gegen 6.00 Uhr. Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung und der Transfer zum Flughafen. Sonderflug nach Buenos Aires. Übernachtung in einem First-Class-Hotel in Buenos Aires.

22. Tag, Montag, 28.11.2022 – Rückflug von Buenos Aires

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

23. Tag, Dienstag, 29.11.2022 – Ankunft in Frankfurt

Reisen zu Corona-Zeiten:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir während der Reise auf ein striktes Gesundheits-Management zu Ihrem Wohle und dem Schutz der Crew achten. Hierzu gehören ein umfangreiches Desinfektions-Programm und einige Verhaltensregeln, welche wir Ihnen bei der Einschiffung näherbringen. Kein Grund zur Sorge, ganz im Gegenteil: es macht das Reisen für uns alle sicher und zum Vergnügen! Detaillierte Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Für diese Reise gilt die 1-G-Regelung. Das heißt: Voraussetzung zur Teilnahme ist der Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung plus Booster Impfung.

Termine

23 Tage: 07.11.2022 – 29.11.2022

Reisepreise

Reisepreise pro Person – Belegung mit 2 Personen:

Kat 1: Außenkabine ca. 22 m², Deck 4, 5 oder 6 
2 Personen 14.593 € p.P.

Kat 2: Panoramakabine ca. 21 m², Deck 5 
2 Personen 15.178 € p.P.

Kat. 3 French Balcony Kabine, ca. 27 m², Deck 6
2 Personen 15.763 € p.P.

Kat 4: Balkonkabine ca. 27 m², Deck 5 
2 Personen 16.535 € p.P.

Kat 5: French Balcony Kabine, ca. 27 m², Deck 7 
2 Personen 16.085 € p.P.

Kat 6: Balkonkabine ca. 27 m², Deck 6 und 7 
2 Personen 16.880 € p.P.

Kat 7: Balkonkabine ca. 27 m², Deck 6 
2 Personen 17.393 € p.P.

Kat 8: Balkonkabine ca. 27 m², Deck 7 
2 Personen 17.963 € p.P.

Kat 9: Junior Suite mit Balkon ca. 42 m², Deck 6 und 7 
2 Personen 19.885 € p.P.

Kabinen zur Alleinbenutzung auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug von Frankfurt nach Montevideo und zurück von Buenos Aires nach Frankfurt
  • Rail & Fly 2. Klasse ab allen deutschen Bahnhöfen nach Frankfurt und zurück
  • CO2-Kompensation der Flüge über atmosfair
  • Transfers Flughafen – Schiff – Flughafen
  • Kreuzfahrt gem. Reiseverlauf an Bord der HANSEATIC nature
  • 19 Übernachtungen in der gebuchten Kabinenkategorie auf MS HANSEATIC nature
  • Internationale Gourmetküche als Vollpension an Bord mit Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Nachmittagskaffee/Teezeit, Mittag- und Abendessen  (abends drei Restaurants mit flexiblen Tischzeiten zur Wahl)
  • In jeder Kabine: Champagner zur Begrüßung, mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar (Suiten mit zusätzlicher Auswahl), Kaffeemaschine, 24-Stunden-Kabinenservice
  • Leihweise an Bord: ein Fernglas von SWAROVSKI OPTIK und zwei Sets Nordic-Walking-Stöcke direkt auf der Kabine, außerdem warme Parkas, Gummistiefel
  • Umfangreiches Infotainment mit Live-Übertragung sowie Aufzeichnungen der Expertenvorträge, Vorauskamera, Seekarte, Filmen u.v.m., persönliches E-Mail-Postfach, Internetzugang via WLAN (E-Mails kostenfrei, Internet kostenpflichtig)
  • Hafen-/Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete halten Präsentationen/multimediale Vorträge und beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet
  • Fahrten mit bordeigenen Zodiacs (abhängig von den Bedingungen vor Ort und behördlicher Genehmigung)
  • Deutschsprachige Schiffs- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew
  • Interaktive Ocean Academy mit individuellen Wissensformaten
  • Umfangreiches Spa & Fitnessangebot
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Sonderflug von Ushuaia nach Buenos Aires
  • 1 x Übernachtung im First-Class-Hotel in Buenos Aires

Optionale Wunschleistungen – nur vorab buchbar:

– Rail & Fly 1. Klasse (statt 2. Klasse): 100 € p. P.
– Aufpreis Business Class zum tagesaktuellen Preis 

 

Nicht im Reisepreis eingeschlossen:
– An Bord buchbare Landausflüge,
– Weitere Getränke und Trinkgelder an Bord

Verantwortlich für den Inhalt dieser Ausschreibung und für die Durchführung der Reise ist der Veranstalter GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH, Uferstraße 24, 61137 Schöneck

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

  -54.806900, -68.307300

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Weitere Reisen

Oslo präsentiert sich als ein neues Kunst- und Kulturziel: Im Juni 2022 öffnete das großartige Nationalmuseum mit Sammlungen von insgesamt fünf Osloer Institutionen seine Pforten und begeistert seitdem seine Besucher. Darüber hinaus machen die zauberhafte Lage am Oslofjord, pulsierende Stadtviertel und der entspannte Charme der Norweger diese Städtereise zu einem eindrucksvollen Erlebnis!

20220802122912

Finnland im Winter ist ein Paradies für alle Naturfreunde und für diejenigen, die ein paar Tage in einer wunderschönen Umgebung genießen möchten. Auf Schneeschuhen durch weiße Winterlandschaften wandern, die frische Luft genießen, mit dem Hunde- oder dem Motorschlitten ein kleines Abenteuer unternehmen, traumhaft schöne Polarlichter bestaunen: wir können Ihnen diese Reise trotz der Kälte nur wärmstens empfehlen!

20220729101948

Hamburg & die Elbphilharmonie: Im Leben Christian Thielemanns hat es etwa seine Zeit gebraucht, bis sich der Dirigent und Spezialist für die sinfonische Hochromantik mit Gustav Mahler anfreunden konnte. Erst seit etwas mehr als einem Jahrzehnt und mit Bedacht hat er sich Mahler genähert. Ein Zeichen, wie ernst er dessen tief durchgeistigtes Schaffen nimmt. Man muss sich jedes Details bewusst machen, ist Thielemann sicher, und muss »feinste Schräubchen drehen, wo man glauben könnte, man greift tief in den Farbtopf«.

20220720112900

Hamburg & die Elbphilharmonie: Hommage an Farinelli: Er war einer der legendären Stars seiner Zeit, sie ist ein absoluter Star unserer Zeit: 2019 legte Cecilia Bartoli ihr Farinelli-Album vor, das dem wohl berühmtesten Kastraten der Barockzeit gewidmet ist. Sie erntete reichhaltig Lob: »Ihr Gesang verblüfft mit der seit Jahrzehnten konstanten Virtuosität und einer perfekten Ausgewogenheit von Raffinesse und emotionaler Unmittelbarkeit.« Ihr gelingt einfach alles. Bei den Großen Stimmen darf Cecilia Bartoli mit ihrer beeindruckenden Bühnenpräsenz auf keinen Fall fehlen!

20220720105819