Indien

Südliches Rajasthan

Foto: © Marco Polo Reisen: Bildquelle

Die schönsten Seiten des indischen Bilderbuchs schlägt Ihr Marco Polo Scout für Sie in Delhi, Jaipur und Udaipur auf

Entdecken Sie Prachtbauten aus der Mogulzeit, prunkvolle Paläste und beeindruckende Tempel. Bewundern Sie das märchenhafte Taj Mahal, das schönste Denkmal einer großen Liebe. Das ländliche Rajasthan erleben Sie bei Fahrten in rasanten Tuk-Tuks und gemächlichen Kamelkarren. Und bei den Übernachtungen in Heritage-Hotels können Sie sich selbst wie ein Maharadscha fühlen!

Eindrücke

Fotos: © Marco Polo Reisen: Bildquelle

Highlights

  • Jaipur – Pushkar – Udaipur – Agra
  • Märchenhaftes Taj Mahal
  • Übernachtungen in Heritage-Hotels
  • Halbpension inklusive
  • Linienflüge mit Lufthansa

Reiseverlauf

1. Tag, Samstag, 17.08.2019: Flug nach Indien

Mittags Linienflug mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Indien (Flugdauer ca. 7,5 Std.).

2. Tag, Sonntag, 18.08.2019: Willkommen in Delhi

Kurz nach Mitternacht Landung in Delhi, ein erstes „Namaste“ Ihres Marco Polo Scout und Transfer zum Hotel. In Alt-Delhi schieben wir uns durch geschäftige Gassen an der Freitagsmoschee und werfen einen Blick aufs Rote Fort. Wir passieren Raj Ghat, die Verbrennungsstätte Mahatma Gandhis, bevor wir in einem Sikh-Tempel die riesige Küche bestaunen, in der täglich für Tausende Gläubige gekocht wird. In Neu-Delhi hinterließen die britischen Kolonialherren mächtige Prachtstraßen. Strahlend grüßen Präsidentenpalast, Parlamentsgebäude und das imposante India Gate. Dekorative Steinmetzarbeiten schmücken das Minarett Qutub Minar. Und das Grabmal des Humayun ist ein architektonischer Vorgeschmack auf das Taj Mahal. (F/A)

3. Tag, Montag, 19.08.2019: Auf nach Rajasthan

Durch die Hightech-Vororte der Megacity Delhi geht es in Richtung Südwesten, bevor es bald ländlicher wird und wir an Dörfern und Feldern vorbeikommen. Frauen tragen Körbe mit frischem Gemüse auf dem Kopf, Männer bunte Turbane. Unser Tagesziel ist Jaipur, die „rosarote Stadt“, die zu Ehren des Königs Edward VII. einst rosa angestrichen wurde. Den Abend verbringen Sie nach Ihren Wünschen. Oder Sie begleiten den Scout (gegen Mehrpreis) ins Kino: Sie müssen kein Hindi verstehen, um in einem schmalzigen „Bollywood“-Streifen eine satte Portion indischen Lebens abzubekommen. Fürs richtige Kinofeeling gibt´s einen Softdrink und Popcorn dazu. (F/A)

4. Tag, Dienstag, 20.08.2019: „Rosarote Stadt“

Vormittags zunächst zum Palast der Winde, der Loge der Haremsdamen fürs Straßentheater von Jaipur. Gleich vor der Stadt stoßen wir auf das mächtige Fort Amber. Unser Scout sorgt dafür, dass wir uns in den weitläufigen Gärten und Palastanlagen nicht verirren. Im Stadtpalast bekommen wir eine Ahnung davon, wie die Maharadschas einst lebten. Uhrenvergleich im Jantar-Mantar-Observatorium: Hier befindet sich die mit 27 m Höhe größte Sonnenuhr der Welt. (F/A)

5. Tag, Mittwoch, 21.08.2019: Bagru und Pushkar

In Bagru wird das traditionelle Handwerk des Blockdruckes für Textilien ausgeübt, Arbeiter platzieren passgenau Stempel für Bordüren und Rahmen für großflächige Designs. Wir können unser Können beweisen und gestalten ein Stück Stoff. Die Stadt Pushkar ist voller Ghats – Badestätten für Pilger – und in den Tempeln erklingen rituelle Gesänge. Einmal im Jahr kommen zahlreiche Besucher nach Pushkar, um am Kamelmarkt teilzunehmen und sich im See von ihren Sünden reinzuwaschen. Mit einer Kamelkutsche ruckeln wir zum Brahma-Tempel. Abends erreichen wir unser landestypisches Heritage-Hotel in Jojawar. (F/A)

6. Tag, Donnerstag, 22.08.2019: Palaststadt Udaipur

Entlang der Aravalliberge gelangen wir nach Eklingji, wo wir einen dem Gott Shiwa gewidmeten Tempel aus schwarzem Marmor erkunden. Angekommen in Udaipur flanieren wir durch den Garten Sahelion-ki Bari und fühlen dem Lebensstil der königlichen Damen von einst nach. Von der besonderen Rolle der Maharanas von Udaipur erfahren wir im majestätisch-weißen Stadtpalast. Wenn der Wasserpegel es erlaubt, wandeln wir auf den Spuren von James Bond und gleiten auf einem Boot über den Picholasee. (F/A)

7. Tag, Freitag, 23.08.2019: Chittaurgarh und Landleben

Auf dem Weg nach Bijaipur machen wir Halt in Chittaurgarh, wo wir mit Tuk-Tuks zur Festungsanlage brausen. Der Siegesturm steht für den Kampf zwischen hinduistischen Maharadschas und muslimischen Eroberern. Vom Hotel aus unternehmen wir am Nachmittag einen Ausflug mit Geländefahrzeugen zu nahegelegenen Dörfern und tauchen in das Alltagsleben ein. Wer mag, lässt sich vom Besitzer unserer Unterkunft in die Kunst des Yogas einweisen (zahlbar vor Ort). (F/A)

8. Tag, Samstag, 24.08.2019: Auf Schienen durch Rajasthan

Am Vormittag geht es zum Shiwa-Tempel von Menal, in dem wir uns von reich geschmückten Säulen verzaubern lassen. Von Kota nehmen wir den Zug nach Hindaun und können mit Einheimischen ins Gespräch kommen. Mit den Geländewagen sind es nur noch wenige Kilometer bis Suroth. Der Koch unseres Heritage-Hotels verrät uns einige seiner Rezepte und lädt uns zu einer Kochstunde ein. (F/A)

9. Tag, Sonntag, 25.08.2019: Auf nach Agra

Nach einer Rundfahrt durch Suroth in einer Kamelkutsche besuchen wir das Fort Biana und einen Tempel, der der Schutzgöttin Kaila Devi gewidmet ist. Der gemusterte Boden wirkt wie ein riesiges Schachbrett, Gläubige hinterlassen rote Flaggen als Zeichen der Verehrung. Am Ufer des Flusses Chambal lassen wir uns ein Picknick-Mittagessen schmecken. In Agra angekommen, pilgern wir zur Dayalbagh-Kolonie, in der die Einwohner dem Radha-Swami-Glauben folgen. (F/M/A)

10. Tag, Montag, 26.08.2019: Magisches Taj Mahal

Am Morgen erwartet uns das Highlight der Reise: das Taj Mahal. Der Großmogul Shah Jahan ließ das berühmte Grabmal zum Gedenken an seine große Liebe Mumtaz Mahal erbauen. 20000 Handwerker waren 22 Jahre lang damit beschäftigt, diesen Traum aus Marmor zu erschaffen. Nach dem Frühstück im Hotel erobern wir das Rote Fort. Von hier beherrschten die Mogulkaiser einst den indischen Subkontinent. Auf einem Markt können wir letzte Souvenirs und Gewürze fürs indische Curry daheim erstehen. Fahrt nach Delhi, wo in einem Hotel in der Nähe des Flughafens Zimmer zum Frischmachen bereitstehen. Nach dem Abschiedsabendessen spätabends Transfer zum Flughafen. (F/A)

11. Tag, Dienstag, 27.08.2019: Rückflug

In den ersten Stunden des neuen Tages Rückflug mit Lufthansa nonstop von Delhi nach Frankfurt (Flugdauer ca. 8 Std.). Ankunft am Morgen.

Im angegebenen Zeitraum bieten wir 18 Abreisetermine an.
Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den nächsten verfügbaren Abreisetermin innerhalb des angegebenen Zeitraums.

Termine

Termine 2019DZ *EZ *
17.08.–27.08.13951710
31.08.–10.09.13451660
14.09.–24.09.13451660
28.09.–08.10.13951710
05.10.–15.10.14951870
12.10.–22.10.14951870
26.10.–05.11.14951870
09.11.–19.11.14951870
23.11.–03.12.14951870
28.12.–07.01.17952170
Termine 2020DZ *EZ *
11.01.–21.01.15251900
25.01.–04.02.15251900
08.02.–18.02.15251900
22.02.–03.03.15251900
07.03.–17.03.15251900
21.03.–31.03.15251900
04.04.–14.04.14951810
18.04.–28.04.13951710

* Ab-Preise pro Person in €

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Preise

ab 1.395 € im Doppelzimmer
ab 1.710 € im Einzelzimmer

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Delhi und zurück
  • Rail&Fly inclusive zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 426 €)
  • Transfers und Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
  • Zugfahrt von Kota nach Hindaun
  • 6 Übernachtungen mit Halbpension in gehobenen Mittelklassehotels
  • 3 Übernachtung mit Halbpension in Heritage-Hotels
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Indien
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Picknick-Mittagessen am 9. Tag
  • Kochkurs im Hotel am 8. Tag
  • Gruppen-Tageszimmer in Delhi am 10. Tag
  • Geländewagenfahrt zum Fort Amber in Jaipur
  • Kamelkutschenfahrt in Pushkar und Suroth
  • Tuk-Tuk-Fahrt in Chittaurgarh
  • Bootsfahrt auf dem Picholasee
  • Eintrittsgelder (ca. 70 €)
  • Klimaneutrale Geländewagen-/Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Ein Reiseführer pro Buchung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge (Ausflug Bollywood 10 €, Visagebühren und -beantragung 105 €), sowie Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

  26.916200, 75.820300

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder