Italien – Venezianisches Erbe:

Kultur- & Strandurlaub rund um die Lagunenstadt Venedig

Prunkvolle Palazzi, malerische Kanäle und die berühmten Gondoliere prägen das Bild der historischen Lagunenstadt Venedig.

Erkunden Sie das einzigartige Labyrinth aus engen Gassen und besichtigen Sie die weltberühmten Sehenswürdigkeiten im zentralen Viertel San Marco. Ob Markusdom, Dogenpalast oder Rialtobrücke – Venedig ist ein Eldorado für Kulturinteressierte und Romantiker. Eine Besonderheit dieser Reise sind die Ausflüge in das eher unbekannte Umland von „La Serenissima“ und so stehen mit Murano, Burano und Torcello drei ganz unterschiedliche Inseln der Lagune von Venedig auf dem Programm. Hier hinterließen berühmte Künstler ihre Spuren, auch traditionelle Handwerkskunst und prächtige Bauwerke zeugen vom Glanz vergangener Tage. Folgen Sie dem venezianischen Adel zur Sommerfrische in die malerischen Paläste der Riviera del Brenta und erkunden Sie mit Padua eine der ältesten Städte Italiens. Neben den vielfältigen, kulturellen Ausflügen bleibt ausreichend Zeit für sonnige Stunden am malerischen Lido di Jesolo. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Vier-Sterne-Hotels „Le Soleil“ vor den Toren Venedigs und verbringen entspannte Urlaubstage an der Adria.

Ihr Hotel

Das 4-Sterne Hotel Le Soleil in Jesolo:
Das elegante Hotel in einem modernen weißen Gebäude verfügt über 174 Zimmer und liegt direkt am langen Sandstrand von Jesolo. Das Haus wurde erst 2015 komplett renoviert. Die in Pastellfarben gehaltenen Zimmer verfügen über kostenloses WLAN, Klimaanlage, einen Flachbildfernseher, eine Minibar und einen Balkon. Das Hotel bietet ein Restaurant mit italienischer sowie internationaler Küche, Terrasse sowie eine gemütliche Lounge. Außerdem gibt es einen beheizten Außenpool, einen Whirlpool und ein Spa mit Sauna.
Die Möglichkeit, direkt am Meer zu frühstücken, lässt Sie den Tag bestens beginnen. Sie können frisch gebackene Croissants vor einer herrlichen Kulisse genießen, begleitet vom sanften Plätschern der Wellen und einer leichten Brise. Das neue Restaurant mit Meerblick des Hotels Le Soleil**** erwartet Sie sowohl zum Mittag- als auch Abendessen mit einem reichhaltigen Menü aus Fleisch- und Fischgerichten, einem Buffet mit Salaten und kalten Vorspeisen, sowie einer großen Auswahl an Desserts. Außerdem verfügt das Restaurant über einen Weinkeller mit einer umfangreichen Weinauswahl, um sämtliche Ansprüche zufriedenzustellen.

Eindrücke

Fotos: ©Givaga – stock.adobe.com, GLOBALIS; ©Neonyn – stock.adobe.com, GLOBALIS; ©Marco Rubino – stock.adobe.com,GLOBALIS

Highlights

  • Venedigs Klassiker: Rialtobrücke, Dogenpalast mit Seufzerbrücke, Markusplatz mit Dom und Campanile
  • Schiffsausflug durch die Lagune von Venedig nach Murano, Burano und Torcello
  • Auf den Spuren des Adels zu den venezianischen Villen der Riviera del Brenta
  • Historisches Padua mit bedeutenden Basiliken
  • Urlaub an der Adria: Vier-Sterne-Hotel mit Privatstrand und großem Wellnessangebot
  • Vielfältiges kulinarisches Angebot im Hotel
  • CO2-Kompensation für den Flug im Preis enthalten

Reiseverlauf

1. Tag: Flug von Deutschland nach Venedig

Nach einem kurzen Nonstop-Flug werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung am Flughafen der Lagunenstadt Venedig herzlich empfangen und zum Hotel begleitet. Das vor kurzem vollständig modernisierte „Le Soleil“ in Lido di Jesolo liegt direkt an der Adria und verfügt über einen privaten Strand mit kostenfreien Sonnenliegen und -schirmen. Neben drei Swimmingpools und Jacuzzi bietet das Vier-Sterne-Hotel auch einen exklusiven Wellness- und Spa-Bereich. Die elegant eingerichteten Zimmer warten mit Sat-TV, Klimaanlage und Kühlschrank auf. Die Urlaubstage beginnen mit einem großen Frühstücksbuffet, abends werden die Gäste des „Le Soleil“ mit einem Viergang-Menü kulinarisch verwöhnt.

2. Tag: Ganztägiger Ausflug nach Venedig mit halbtägiger Führung

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der malerischen Lagunenstadt. Vom Hafen Punta Sabbioni aus geht es mit dem Schiff auf direktem Wasserweg zum zentralen Viertel San Marco im Herzen der Stadt. Bereits von Bord aus eröffnen sich einmalige Blicke auf „La Serenissima“, wie die Venezianer ihre Heimat liebevoll nennen. Bei einem halbtägigen, geführten Stadtrundgang erkunden Sie zunächst die Höhepunkte Venedigs. Es locken architektonische Meisterwerke, wie der berühmte Markusdom mit seinem fast 100 Meter hohen Campanile am belebten Markusplatz. Die Basilika strahlt von byzantinischer Schönheit und ist für ihren verschwenderischen Goldschmuck bekannt. Wenig weiter schließt sich der prachtvolle Dogenpalast an, der seit dem 9. Jahrhundert Sitz der Oberhäupter der Republik Venedig war. Sehenswert ist auch die Seufzerbrücke, über die verurteilte Gefangene direkt in das angeschlossene Gefängnis überstellt wurden. Venedig ist bekannt für seine zahlreichen Kanäle und so darf auch ein Besuch der weltberühmten Rialtobrücke nicht fehlen. Auf einer Länge von fast 50 Metern überquert das eindrucksvolle Bauwerk den Canal Grande und zählt zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt. Anschließend haben Sie den Rest des Tages Zeit, Venedig auf eigene Faust zu erkunden. Unternehmen Sie eine Fahrt mit den berühmten Gondeln oder lassen Sie sich einfach durch die belebten Gassen treiben.

3. Tag: Ganztägiger Ausflug Inseln der Lagune

Der heutige Ausflug verspricht interessante Einblicke in die vielfältige Geschichte Venedigs. Mit dem Motorboot geht es zu drei verschiedenen Inseln in der Lagune von Venedig, insgesamt erstreckt sich das historische Zentrum der Stadt sogar auf über 100 Inseln. Der erste Stopp erfolgt in Murano. Die kleine Inselgruppe besteht aus sieben, durch Brücken verbundene Einzelinseln und ist bekannt für ihre Glaskunst, die gegen Ende des 13. Jahrhunderts hier angesiedelt wurde. Später avancierte Murano zur beliebten Sommerfrische für reiche Patrizier aus Venedig. Für feine Handwerkskunst ist auch die kleine Insel Burano bekannt. Bereits seit dem 16. Jahrhundert stellen Stickerinnen hier mit der traditioneller Nadelspitzen-Technik „Reticella“ aufwendige Burano-Spitzen her, die noch heute als exklusives Luxusgut gelten. Typisch für die malerische Insel sind die vielen kleinen, bunten Fischerhäuser und die farbenfrohen Fischerboote, die sich in den Kanälen spiegeln und seit jeher Künstler auf die Insel locken. Der letzte Abstecher führt nach Torcello. Die Insel war einst bedeutender als Venedig selbst, heute leben nur noch wenige Einwohner auf dem Eiland. Vom damaligen Glanz zeugen historische Palazzi und die berühmte Basilika Santa Maria Assunta mit ihren wertvollen, byzantinischen Mosaiken. Dem verwegenen Charme Torcellos verfielen bereits Ernest Hemingway und John Ruskin, auch Winston Churchill und Charlie Chaplin liebten die geheimnisvolle Insel.

 4. Tag: Zusatzausflug: Ganztägiger Ausflug „Venezianische Villen und Padua“

Die heutige Rundfahrt in Richtung Padua führt zu malerischen venezianischen Villen und barocken Palästen. Schon in der frühen Neuzeit entflohen Adel und Patriziat in den Sommermonaten der Hitze der Stadt und bezogen die kühleren Villen an der Riviera del Brenta, dem Ufergebiet des Brenta-Kanals, der von Stra zum Adriatischen Meer verläuft. Das prächtigste Beispiel venezianischer Villen der Region ist die Villa Pisani in Stra. Das im 18. Jahrhundert erbaute, auch „La Nazionale“ genannte Gebäude wurde zunächst von Napoleon gekauft und gehörte später den Habsburgern und dem Haus Savoyen. Erkunden Sie die 114 Zimmer des Palastes, in denen größtenteils noch die kostbare Originaleinrichtung sowie Stuck und Fresken großer Meister erhalten sind. Als Abstecher lohnen der Landschaftsgarten mit Skulpturen, Orangerie und Irrgarten sowie die prächtigen Stallungen. Anschließend steht mit Padua eine der ältesten Städte Italiens auf dem Programm. Literarische Werke wie Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“ oder Bertolt Brechts „Leben des Galilei“ spielten hier, auch Fontanes „Effi Briest“ verbrachte viel Zeit in Padua. Auf einer zweistündigen, geführten Tour entdecken Sie die Höhepunkte der Stadt, wie die Basilika des Heiligen Antonius, das Reiterstandbild des Gattamelata von Donatello oder den Prato della Valle, den drittgrößten Innenstadtplatz Europas. Sehenswert sind auch die historische Stadtmauer und die römischen Segmentbogenbrücken, die zu den ältesten der Welt zählen.

5. – 7. Tag: zur freien Verfügung

Die nächsten Tage können Sie die Annehmlichkeiten des Vier-Sterne-Hotels genießen. Verbringen Sie entspannte Stunden am Strand oder lassen Sie sich bei einer Wellnessbehandlung verwöhnen. Alternativ können Sie Venedig auf eigenen Wegen erkunden. Mit Bus und Fähre ist das historische Zentrum um den Markusplatz schnell erreicht. Einen Abstecher lohnt das jüdische Viertel im Stadtteil Cannaregio mit seinen besonderen Synagogen, die im Stadtbild kaum auffallen. Da es verboten war, Synagogen auf venezianischen Grundstücken zu bauen, wurden sie in der Form von Wohnhäusern oder auf Dächern errichtet. Einen schönen Ausflug verspricht die Klosterinsel San Lazzaro degli Armeni. Sie diente jahrhundertelang als Quarantänestation für Leprakranke, bevor sie einem armenischen Mönchsorden überlassen wurde. Heute ist die ganze Insel ein Museum mit wertvollen Sammlungen alter armenischer Manuskripte und antiken Schriften von Aristoteles. Gastfreundliche Patres führen Besucher über die Insel und geben außergewöhnliche Einblicke in eine ganz besondere Kultur.

8. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug

Jetzt heißt es leider Abschied nehmen von Venedig. Sie fahren zum Flughafen und fliegen Nonstop zurück nach Deutschland.

Termine

03.10. – 10.10.2021  |  10.10. – 17.10.2021  |  17.10. – 24.10.2021

Reisepreise pro Person

1.195 € im Doppelzimmer p. P.  |  1.431 € im Einzelzimmer

Leistungen

  • Flug nach Venedig und zurück (economy class)
  • CO2-Kompensation der Flüge (Atmosfair)
  • Flugabhängige Steuern und Gebühren
  • Alle Transfers im Zielgebiet laut Programm
  • 7 x Übernachtung im Strandhotel Le Soleil **** in Lido di Jesolo an der Lagune von Venedig
  • Tägliche Strandbenutzung mit Sonnenschirm und Liegestuhl
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen als Viergang-Menü mit Menüwahl und Salatbuffet
  • Ganztägiger Ausflug nach Venedig mit halbtägiger Führung
  • Ganztägiger Ausflug „Inseln der Lagune“
  • Kopfhörer bei den Führungen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Reiseliteratur
  • GLOBALIS-Corona-Reiseschutz

Auf Wunsch zusätzlich vorab buchbar:
– Ganztägiger Ausflug „Venezianische Villen und Padua“ inkl. Eintrittsgebühr zur Villa Pisani und halbtägiger Führung durch Padua

Nicht im Reisepreis eingeschlossen und nur vor Ort buch- bzw. zahlbar:
– In Italien wird eine Bettensteuer in Höhe von ca. 3,- € pro Nacht/Person (Stand Februar 20) erhoben, die in den Hotels von jedem Reisegast bei Abreise direkt zu entrichten ist.

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

  45.437200, 12.334600

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Weitere Reisen

Eine besondere Art der Buchpräsentation erwartet die Mitreisenden unserer Sonderreise an Bord der MS Esprit Ende Oktober. Erleben Sie den Bestseller-Autor Andreas Englisch live und während einer wunderschönen Flussreise an Bord der luxuriösen MS Esprit. Der Vatikan-Kenner, Bestseller-Autor und Journalist veröffentlichte mit „Pakt gegen den Papst - Franziskus und seine Feinde im Vatikan“ seinen neuesten Bestseller. Seit drei Jahrzehnten lebt er in Rom und gilt als einer der bestinformierten Journalisten im Vatikan.

20211013170442

Begleiten Sie das 5-Sterne Deluxe Schiff MS AMADEUS STAR ab/bis Passau und feiern Sie dabei die Musiklegende Wolfgang Amadeus Mozart auf dieser 7-tägigen "Klassischen Musik-Kreuzfahrt" entlang der Donau.

20211006133026