Lebensart in Ecuador & Galapagos

Zwischen Hauptstadtfeeling, Nebelwald und Tierparadies

Ein Superlativ nach dem anderen erleben Sie auf Ihrer Reise von Quito nach Galapagos.

Zunächst Quito, die höchste Hauptstadt der Welt und erste koloniale Altstadt, die unter UNESCO-Schutz gestellt wurde. Feinste Fotopanoramen verspricht der Bilderbuch-Vulkan Cotopaxi. Und bei der Kreuzfahrt durch das Galapagos-Archipel treffen Sie auf kleine Drachen, dösende Seelöwen und riesige Schildkröten. Naturverbunden und luxuriös zugleich sind die Tage in der Mashpi-Lodge: Mitten im Nebelwald sind Sie Flora und Fauna ganz nah. Zum Frühstück geben Vögel und Affen ihr alltägliches Konzert. Sie entscheiden, ob Sie auf verschlungenen Pfaden wandern, unter Wasserfällen baden oder mit der Gondel durch die Baumwipfel fahren.

Ihre Hotels

Quito3Casa Gangotena5*
Mashpi2Mashpi Lodge5*
Quito1Casa Gangotena5*
Kreuzfahrt4La PintaSchiff

Eindrücke

Fotos: © WINDROSE Finest Travel GmbH

Highlights

  • Quito | Die höchste Hauptstadt der Welt erleben
  • Cotopaxi Nationalpark | Vulkan-Faszination
  • Mashpi Lodge | Erholung mitten im Regenwald in einer der besten Unterkünfte Südamerikas
  • Naturparadies Galapagos | fünftägige Kreuzfahrt auf der Yacht La Pinta

Reiseverlauf

1. Tag

FLUG NACH QUITO | Sie fliegen am Morgen mit KLM über Amsterdam nach Quito (Flugdauer ca. insg. 14,5 Std.). Nach Ankunft Transfer zum exklusiven Hotel Casa Gangotena, welches für seinen Kolonialstil bekannt ist und durch Eleganz und Luxus überzeugt.

2. Tag

QUITO | Nach dem Frühstück entdecken Sie die charmante Kolonialstadt mit ihren beeindruckenden barocken Kirchen, Klöstern und Plätzen, welche der Altstadt zu Recht den Status UNESCO Weltkulturerbe verliehen haben. Im Anschluss besuchen Sie nördlich von Quito das zentrale Middle of the World Monument auf der Äquatorlinie. Erleben Sie am Abend den Sonnenuntergang und einen herrlichen Blick auf die Kuppeln der Kathedralen von der Dachterrasse Ihres Hotels aus. (F/A)

3. Tag

QUITO gehört zu den meist fotografierten Landschaften des Landes und bietet eine faszinierende Flora und Fauna. Sie wandern um die Lagune von Limpiopungo und bewundern die umliegenden Berge, darunter zum Beispiel Rumiñahui und Sincholagua. Noch von den Eindrücken verzaubert, fahren Sie zu der Rosenplantage Decoflor. Ecuador zählt zu den größten Exporteuren der besten Rosen weltweit. Erfahren Sie mehr über den Rosenanbau und lassen Sie sich von der prächtigen Farbvielfalt sowie den fantastischen Gerüchen begeistern. (F/M)

4. Tag

QUITO – MASHPI | Am Morgen fahren Sie Richtung Nordosten in das geobotanische Pululahua Reservat, einer der ersten Nationalparks Ecuadors. Genießen Sie die Aussicht über das Caspigasi-Gebiet und die Wälder des Nordwestens. Auf dem Weg erleben Sie die spektakuläre Vielfalt der Andenlandschaft: Vom trockenen Tal von Pomasqui über den ecuadorianischen Nebelwald bis hin zur magischen Welt von Mashpi. Ein absolutes Highlight ist Ihre preisgekrönte Unterkunft: Sie wohnen in der luxuriösen Mashpi Lodge, die nicht nur 2018 zum besten Hotel Südamerikas gekürt wurde, sondern auch zum achtbesten Hotel weltweit. Nach dem Mittagessen erhalten Sie eine kurze Einweisung über das Reservat, bevor Sie einen der vielen spannenden Wanderwege erkunden und in die ökologischen Gegebenheiten von Mashpi eingeführt werden. (F/M/A)

5. Tag

MASHPI | Gestalten Sie Ihre Zeit in Mashpi ganz frei – die Lodge bietet eine Vielzahl an Nebelwald-Erlebnissen. Abhängig von Ihren Interessen und Ihrem Fitnesslevel können Sie zwischen zahlreichen Wanderwegen und Aktivitäten wählen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Dragonfly Canopy Fahrt? Dabei gleiten Sie in Gondeln durch die Baumkronen und beobachten aus der Vogelperspektive den dichten Wald. Wer möchte, kann nach dem Abendessen eine geführte Nachtwanderung unternehmen und Tiere hören oder sogar sehen, die sich tagsüber verstecken. Baumfrösche, Eulen, Nagetiere, faszinierendste Vogelarten und viele weitere Waldbewohner werden in diesen Stunden aktiv. Tauchen Sie ein in den Dschungel bei Nacht – ein magisches Erlebnis! (F/M/A)

6. Tag

MASHPI – QUITO | Am Mittag geht es zurück nach Quito. Hier verbringen Sie nochmal eine Nacht, bevor die Reise auf die Galapagos-Inseln beginnt. (F)

7. Tag

QUITO – GALAPAGOS/ SANTA CRUZ | Transfer zum Flughafen in Quito und Flug nach Galapagos (Flugdauer ca. 3,5 Std.). Nach Ankunft auf Baltra treffen Sie auf die anderen Gäste der Kreuzfahrt. Nach dem Mittagessen können Sie gemeinsam die weltberühmten Galapagos-Riesenschildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum bestaunen. Am späten Nachmittag fahren Sie nach Puerto Ayora, wo Sie an Bord der Yacht La Pinta gehen, einchecken und Ihre Kabine beziehen – dank der Panoramafenster wunderbar hell. (F/M/A)

8. Tag

SANTA CRUZ – SOMBRERO CHINO | Am Vormittag erkunden Sie Eden Islet vor der Küste von Santa Cruz, wo Sie mit ein wenig Glück Riffhaie und Blaufußtölpel sichten können. Die Landschaft ist aufgrund ihrer Vielfalt an vulkanischen Überresten und Formationen unglaublich beeindruckend. Am Nachmittag fahren Sie weiter zu der kleinen Insel Sombrero Chino. Zahlreiche Seelöwen bevölkern den kleinen Strand und Galapagos-Pinguine schwimmen entlang der Bucht im glasklaren Wasser. (F/M/A)

9. Tag

BARTOLOMÉ – SANTIAGO | Vom Gipfel Bartolomés aus haben Sie eine fabelhafte Aussicht auf die Insel Santiago und den kolossalen Pinnacle Rock, den Sie mit Beibooten anfahren. An dem nahegelegenen Strand können Sie die Farbenpracht der Unterwasserwelt mit dem Schnorchel entdecken. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Insel Santiago, wo man den vulkanischen Ursprung von Galapagos sieht. (F/M/A)

10. Tag

GENOVESA | Der Tag beginnt mit einem entspannten morgendlichen Insel-Ausflug auf Genovesa, bei dem Sie Tölpel- und Fregattvogelkolonien besuchen. Nicht zuletzt wegen ihrer Abgeschiedenheit zählt diese Insel zu einer der wildesten und unberührtesten innerhalb des Galapagos-Nationalparks. Sie haben die Möglichkeit, über unebene Lavalandschaften zu laufen und atemberaubende Aussichten zu genießen oder gönnen Sie sich alternativ eine Abkühlung im Pazifischen Ozean. Am Nachmittag fahren Sie mit einem kleinen Beiboot an den steilen Klippen entlang, bevor es die Prince Phillip´s Steps zu einem schönen Aussichtspunkt emporgeht. Dort leben und nisten unter anderem Sturmschwalben, Fregattvögel und Nazca-Tölpel. (F/M/A)

11. Tag

BALTRA – GUAYAQUIL – RÜCKFLUG | Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Guayaquil (Flugdauer ca. 2 Std.). Von dort startet am Abend Ihr Langstreckenflug mit KLM nach Amsterdam (Flugdauer ca. 11,5 Std.). (F)

12. Tag

ANKUNFT | Ankunft in Amsterdam am Nachmittag und Weiterflug nach Deutschland (Flugdauer ca. 1 Std.).

Termine

03.11.2020 – 14.11.2020
20.04.2021 – 01.05.2021
02.11.2021 – 13.11.2021

Preise

Pro Person ab 12.090 € im Doppelzimmer

Leistungen

  • Langstreckenflüge in der Business Class mit KLM
  • Inlandsflüge in der Economy Class
  • Rail&Fly (1. Klasse) ab/bis DB-Bahnhof
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in bequemen Fahrzeugen
  • Galapagos-Kreuzfahrt von und nach Baltra
  • 7 Übernachtungen in Hotels
  • 4 Übernachtungen auf dem Schiff
  • Frühstück (F), 7 Mittagessen (M), 9 Abendessen (A)
  • Durchgehende, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

  -0.220164, -78.512300

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Weitere Reisen

Australien – das Herz ist rot, der Norden tropisch grün, die Städte jung, unkompliziert, freundlich und offen. Abgeschieden von anderen Kontinenten, entwickelte sich eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt sowie eine tiefverwurzelte, sehr alte Kultur.

20191126165930

Australien – das Herz ist rot, der Norden tropisch grün, die Städte jung, unkompliziert, freundlich und offen.

20190918131807