Namibia

Luxus der Weite

Foto: Fotolia/Circumnavigation

So manches scheint Ihnen in Namibia vertraut: „Guten Tag“ als Begrüßung oder Cafés, in denen Schwarzwälder Kirschtorte serviert wird.

Das Bier wird nach deutschem Reinheitsgebot gebraut. Und doch ist Namibia spannend und fremd: Das Gebrüll einer jagenden Löwin in der Nacht, die unbekannten Geräusche der Natur, die faszinierende Kultur der Damara.

Eindrücke

Fotos: Fotolia/Circumnavigation; Shutterstock/Tiago Lopes Fernandez; Fotolia/fabio lamanna

Highlights

  • Dünen im Sossusvlei
  • Atlantikbrise in Swakopmund
  • Endlose Weite im Damaraland
  • Wilde Tiere im Etoscha-Nationalpark
  • Linienflüge mit Qatar Airways

Reiseverlauf

1. Tag, Fr: Flug nach Namibia.

„Rail&Fly inclusive“ zum deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem DB-Bahnhof in Deutschland. Nachmittags Linienflug mit Qatar Airways von Frankfurt (oder auf Anfrage München) nonstop nach Doha.

2. Tag, Sa: Willkommen in Windhuk!

Kurz nach Mitternacht Anschlussflug nach Windhuk. Vormittags Landung in Namibias Hauptstadt. Ihr Marco Polo Scout empfängt Sie am Flughafen und nimmt Sie gleich mit auf Citytour. Anschließend Check-in im Hotel und Zeit zum Akklimatisieren am Nachmittag. Beim Willkommensabendessen im Hotel kommen Sie mit einheimischen Gerichten auf den Geschmack Afrikas. A

3. Tag, So: Wein in Namibia.

Raus aus der Stadt, rein in die Weite des dünn besiedelten Farmlands. Wein in Namibia? Überzeugen Sie sich bei einer Weinprobe samt leckerer Käseplatte von der Qualität der Produkte. Am Nachmittag Ankunft in Ihrer Lodge am Rande des Namib-Naukluft-Parks. F

4. Tag, Mo: Dünen, Dünen, Dünen.

Heute klingelt der Wecker früh – schon vor Sonnenaufgang brechen Sie auf in das Herz der Namibwüste. Die letzten fünf Kilometer bis zum Sossusvlei legen Sie in offenen Geländewagen zurück. Nach der Mittagspause geht es in den Sesriem-Canyon. Anschließend Rückfahrt zu Ihrer Lodge. F

5. Tag, Di: Der Namib-Naukluft-Park.

Auf dem Weg durch die wunderschöne Landschaft Stopp in Solitaire: Eine Bäckerei trotzt hier der Einsamkeit und backt den vielleicht besten Apfelkuchen Afrikas.Szenenwechsel: Mittags Ankunft in Walvis Bay am blauschimmernden Atlantik. Anschließend Fahrt nach Swakopmund. F

6. Tag, Mi: Entdeckertag.

Der ganze Tag steht Ihnen in Swakopmund, Namibias beliebtem Ferienort zur freien Verfügung. Oder haben Sie Lust auf eine Bootstour? Dann unternehmen Sie vormittags einen Ausflug (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket) nach Walvis Bay. F

7. Tag, Do: Kunst im Fels.

Heute machen Sie sich auf den weiten Weg nach Norden ins Damaraland. In Twyfelfontein bewundern Sie mehr als 2500 steinzeitliche Steingravuren in einer Open-Air-Kunstgalerie vom Feinsten. F/M

8. Tag, Fr: Zu den wilden Tieren.

Nach dem Frühstück Fahrt zum Etoscha-Nationalpark. Auf einer ersten Pirschfahrt halten Sie Ausschau nach den wilden Bewohnern: Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard sind hier genauso zu Hause wie Gnu, Oryx-Antilope, Giraffe, Zebra und Springbock. Anschließend Check-in in Ihrer Lodge vor den Toren des Parks. F

9. Tag, Sa: Safari-Time.

Kameraakkus wieder aufgeladen? Ein ganzer Tag für Tierbeobachtungen im Etoscha-Nationalpark. Wer mag, unternimmt am Vormittag eine halbtägige Safari in offenen Geländefahrzeugen mit erfahrenen Englisch sprechenden Rangern (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket). F

10. Tag, So: Kunst aus Holz.

Die Straße führt fast schnurgerade durchs Land. Unterwegs Stopp in Okahandja, einst Zentrum der Herero. Dann schließt sich der Kreis und Sie erreichen nachmittags wieder die Hauptstadt. Beim Abschiedsabendessen in Joe’s Beerhouse stoßen Sie mit einem Windhoek-Lager auf die erlebnisreichen Tage an. F/A

11. Tag, Mo: Rückflug.

Vormittags Transfer zum Flughafen und mittags Rückflug mit Qatar Airways nach Doha mit Ankunft kurz vor Mitternacht (Flugdauer ca. 8 Std.). F.

12. Tag, Di: Ankunft in Deutschland.

In den ersten Stunden des neuen Tages nach kurzem Aufenthalt Weiterflug nonstop nach Frankfurt (oder auf Anfrage München) (Flugdauer ca. 6 Std.). „Rail&Fly inclusive“ in der 2. Klasse.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Termine

15. 02. – 26. 02. 201901. 03. – 12. 03. 201929. 03. – 09. 04. 2019
12. 04. – 23. 04. 201926. 04. – 07. 05. 201910. 05. – 21. 05. 2019
24. 05. – 04. 06. 201907. 06. – 18. 06. 201905. 07. – 16. 07. 2019
19. 07. – 30. 07. 201902. 08. – 13. 08. 201916. 08. – 27. 08. 2019
13. 09. – 24. 09. 201927. 09. – 08. 10. 201911. 10. – 22. 10. 2019
25. 10. – 05. 11. 201908. 11. – 19. 11. 201922. 11. – 03. 12. 2019

Preise

ab 1.995 € im Doppelzimmer

ab 2.170 € im Einzelzimmer

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Qatar Airways von Frankfurt über Doha nach Windhuk und zurück
  • Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
  • 9 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in Mittelklassehotels und Lodges
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Namibia (Driver-Guide)
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Willkommensabendessen im Hotel am 2. Tag
  • Picknick-Mittagessen am 7. Tag
  • Abschiedsabendessen in einem lokalen Restaurant am 10. Tag
  • Weinprobe mit Käseplatte am 3. Tag
  • Besuch des Damara Living Museums
  • 2 Pirschfahrten im Reisebus im Etoscha-Nationalpark
  • Eintrittsgelder (ca. 52 €)
  • Ein Reiseführer pro Buchung

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

Namibia -22.574400, 17.079100

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder