Portugal

Höhepunkte im Land der Seefahrer

Foto: © Marco Polo Reisen GmbH: Bildquelle

Portugal ist bekannt für Seefahrer, Fußball und Portwein. Doch es gibt vieles mehr zu entdecken

Mit unserem Scout erkunden wir die Handelsstadt Porto und das mittelalterliche Guimaraes im Norden, probieren Weine aus dem Dourotal, bestaunen die barocke Bibliothek in der Universitätsstadt Coimbra, wandeln auf römischen Spuren im charmanten Evora und lernen das trendige Lissabon kennen. Bemvindo a Portugal!

Eindrücke

Fotos: © Marco Polo Reisen GmbH: Bildquelle

Highlights

  • Porto und das Dourotal
  • Coimbra, Fátima, Obidos
  • Evora und Lissabon
  • Weinprobe inklusive
  • Linienflüge mit Lufthansa

Reiseverlauf

1. Tag, Samstag, 25.05.2019: Olá, Portugal!

Nachmittags Linienflug mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Porto. Ihr Marco Polo Scout erwartet Sie am Flughafen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. In einem Restaurant an der Ribeira lassen wir uns die portugiesische Küche schmecken. Bom apetite! (A)

2. Tag, Sonntag, 26.05.2019: Porto und Guimaraes

Wir erkunden die alte Handelsstadt Porto, die durch den Portwein weltbekannt geworden ist. Unser Weg führt durch die steilen Gassen der Altstadt hinunter ins Hafenviertel Ribeira. Auf dem Douro schaukeln Rabelos, farbenfroh bemalte Portweinboote aus alter Zeit. Monumentalarchitektur rund um die Kathedrale Sé, Kaufmannsgeschichten im prächtig ausgeschmückten Börsenpalast, goldener Glanz im Inneren der Franziskuskirche. Der erste König Portugals erblickte in Guimaraes das Licht der Welt – seitdem gilt die Stadt als die Wiege der Nation. Nach einem Spaziergang durch die historische Altstadt widmen wir uns dem Palast der Herzöge von Bragança. Am Abend kehren wir zurück nach Porto. (F)

3. Tag, Montag, 27.05.2019: Im Dourotal

Entlang des Douros erheben sich steile Weinterrassen, die von der UNESCO sogar zum Welterbe erklärt wurden. Peso da Régua ist das Zentrum der Portweinregion. Auf einer Quinta – einem Landgut – stehen wir vor Portweinfässern und lauschen den Erklärungen, bis es heißt: schnuppern, nippen und genießen! Am Nachmittag erreichen wir Lamego, wo wir zur eindrucksvollen Wallfahrtskirche pilgern. Abendessen in unserem Hotel am Douro. (F/A)

4. Tag, Dienstag, 28.05.2019: Studenten und Pilger

Im Bus geht es nach Coimbra und zu Fuß weiter über steile Treppen zum höchsten Punkt der Stadt. Hier thront keine Burg und keine Kirche – sondern eine der ältesten Universitäten Europas. Die barocke Bibliothek mit über 120000 Büchern ist atemberaubend, Studenten prägen das Leben in der Universitätsstadt. Unser Etappenziel ist der Marienwallfahrtsort Fátima. Wo heute die imposante Rosenkranzbasilika steht, soll einst drei Hirtenkindern die Heilige Jungfrau Maria erschienen sein. Seitdem kommen jährlich hunderttausende Gläubige, um den Segen der Muttergottes zu erbitten. Hier bekommen nicht nur Katholiken Gänsehaut, wenn die Pilger auf Knien über den größten Kirchplatz der Welt zur Basilika rutschen. (F)

5. Tag, Mittwoch, 29.05.2019: Kloster, Kirschlikör und Kork

Der Hingucker im Kloster Alcobaça sind die Gräber von Prinz Pedro und Hofdame Ines. Dahinter verbirgt sich eine tragische Liebesgeschichte. Stadtmauer, Gässchen, Plätze und blumengeschmückte Häuser: Reichlich Motive fürs Fotoshooting bietet das weiße Dörfchen Obidos. Ihr Scout zeigt Ihnen, wo es „ginjinha“ gibt – Kirschlikör im Schokobecher. Neben Portwein ist Kork der Exportschlager Portugals. In einer Korkfabrik erfahren wir, wie der Kork aus der Eiche gewonnen wird und wie viele Jahre es dauert, bis an einem Baum erneut „geerntet“ werden kann. Vom Untersetzer über kunstvolle Dekorationsartikel zu wasserfesten Taschen – aus Kork lässt sich einiges mehr herstellen als nur Weinkorken. Am Abend erreichen wir Evora. (F)

6. Tag, Donnerstag, 30.05.2019: Evora und Lissabon

In der historischen Altstadt von Evora erkunden wir den römischen Tempel, maurisch anmutende Ornamente und mittelalterliche Mauern. Schaurig wirkt die mit Schädeln und Skeletten „geschmückte“ Knochenkapelle. Wo der Rio Tejo in den Atlantik mündet, breitet sich Lissabon aus. Rundgang durch die Altstadt Alfama, deren Gassenlabyrinth ein Erbe der Mauren ist. An einem der zahlreichen Aussichtspunkte lassen wir den Blick über die „weiße Stadt“ schweifen. Lassen Sie sich vom Flair Lissabons begeistern! (F)

7. Tag, Freitag, 31.05.2019: Entdeckertag

Ein Tag für eigene Entdeckungen. Nutzen Sie die Zeit zu einem Spaziergang treppauf, treppab durch die hügelige Tejo-Metropole, probieren Sie in einem der Cafés ein Pastel de Nata – ein verführerisch duftendes Puddingtörtchen – oder bummeln Sie durch die Einkaufsstraße Rua Augusta. Oder Sie erkunden am Vormittag zusammen mit dem Marco Polo Scout (gegen Mehrpreis) den Vorort Belém, einst Ausgangspunkt für Portugals ruhmreiche Entdeckungsfahrten. Wir sehen das weißstrahlende Hieronymuskloster und den Leuchtturm Torre de Belém. Er hat den Kapitänen, wenn sie reich beladen aus den Kolonien zurückkehrten, den Weg in ihren Heimathafen gewiesen. (F)

8. Tag, Samstag, 01.06.2019: Adeus!

Je nach Reisetermin mittags bzw. nachmittags Transfer zum Flughafen von Lissabon und Linienflug mit Lufthansa nonstop nach Frankfurt. Ankunft am späten Nachmittag bzw. am Abend. (F)

Im angegebenen Zeitraum bieten wir 11 Abreisetermine an.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den nächsten verfügbaren Abreisetermin innerhalb des angegebenen Zeitraums.

Termine

25.05.–01.06.1395 €1790 €
01.06.–08.06.1295 €1690 €
08.06.–15.06.1445 €1840 €
07.09.–14.09.1345 €1740 €
21.09.–28.09.1345 €1740 €
28.09.–05.10.1345 €1740 €
05.10.–12.10.1345 €1740 €
12.10.–19.10.1295 €1690 €
19.10.–26.10.1345 €1740 €
26.10.–02.11.1245 €1640 €
02.11.–09.11.1245 €1640 €
Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Preise

ab 1.245 € im Doppelzimmer
ab 1.640 € im Einzelzimmer

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Porto und zurück von Lissabon
  • Rail&Fly inclusive zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 110 €)
  • Transfers, Stadtrundfahrten und Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in guten Mittelklassehotels
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Portugal
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Willkommensabendessen in einem Restaurant in Porto (Tischgetränke inklusive)
  • Abendessen im Hotel am 3. Tag
  • Weinprobe auf einer Quinta am 3. Tag
  • Kirschlikörprobe am 5. Tag
  • Übernachtungssteuer
  • Eintrittsgelder (ca. 45 €)
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Ein Reiseführer pro Buchung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge (Ausflug Belém 45 €), sowie Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

  41.149500, -8.610790

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder