Salzburger Festspiele

Österreich

Erleben Sie die Neuinszenierung von Mozarts »Die Zauberflöte« im Großen Festspielhaus mit einer hervorragenden Besetzung.

Ein Konzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Andris Nelsons und der »Jedermann« auf dem Domplatz, ein zentraler Bestandteil der weltberühmten Festspiele in der Mozartstadt, ergänzen das Musikprogramm dieser schönen Festivalreise. Interessante Besichtigungsprogramme, kulinarische Genüsse und beste Unterbringung im Hotel Bristol komplettieren das Angebot.

Hotel

Das 5-Sterne Hotel Bristol direkt am Mirabellgarten gelegen, zeigt sich stilvoll mit Antiquitäten, Kunstwerken und liebevollen Details. Die Kombination aus modernem Komfort, Tradition und bestem Service verspricht einen rundum gelungen Aufenthalt in der Mozartstadt. Ausstattung: Restaurant »Polo-Lounge«, Bar mit Kamin und Live-Musik. Komfortabel ausgestattete Zimmer mit Klimaanlage, Safe, Minibar, Bad mit Dusche, Kabel-TV/Radio, Telefon und Schreibtisch. Standard Zimmer zur Einzelbelegung und Standard Doppelzimmer.

Eindrücke

Reiseverlauf

Sonntag, 29. Juli

Individuelle Anreise zum Hotel Bristol.
Wir buchen gerne einen Flug für Sie.

Cocktailempfang inkl. Konzertteller im Hotel.
20.30 Uhr Großes Festspielhaus: Wiener Philharmoniker
Dirigent: Andris Nelsons
Håkan Hardenberger, Trompete
Lucy Crowe, Sopran
Bernarda Fink, Alt
Chor des Bayerischen Rundfunks
Bernd Alois Zimmermann: Nobody knows de trouble I see, Konzert für Trompete und Orchester
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 c-Moll »Auferstehung«

Montag, 30. Juli

Führung »Auf den Spuren der Familie Mozart«
Im Bastionsgarten, der an den Mirabellgarten anschließt, besuchen Sie das »Zauberflötenhäuschen«, ein kleiner Holzbau, in dem Mozart Teile seiner »Zauberflöte« komponiert haben soll. Mozart soll in dem Häuschen von seinem Textdichter Emanuel Schikaneder eingesperrt worden sein, um mit der Komposition termingerecht fertig zu werden, sich hier mit Sängerinnen und Sängern getroffen und Teile der »Zauberflöte« geprobt haben. 1873 schenkte der bisherige Besitzer Fürst Starhemberg das Zauberflötenhäuschen der Internationalen Mozart-Stiftung. Anschließend begeben Sie auf die Spuren der Familie Mozart. Sie besichtigen Wolfgang Amadeus Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse und sehen die wichtigsten Wohnhäuser, Denkmäler und Grabstätten der Familie. Dabei erfahren wir Interessantes über den Menschen Mozart, seine Familie, seine Auftraggeber und seine Leidenschaften. Mittags Rückkehr zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

Am frühen Abend kurzer Spaziergang zum Mönchsberg-Lift, mit dem Sie das elegante Restaurant M32 auf dem Mönchsberg in wenigen Minuten erreichen. Sie genießen ein gutes Abendessen mit herrlichem Blick auf die Mozartstadt.

21.00 Uhr auf dem Domplatz:
Jedermann von Hugo von Hofmannsthal
Musikalische Leitung: Wolfgang Mitterer
Regie: Michael Sturminger
Mit Peter Lohmeyer, Tobias Moretti, Edith Clever, Hanno Koffler, Sigrid Maria Schnückel, Roland Renner, Fritz Egger, Eva Herzig, Stefanie Reinsperger, Hannes Flaschberger, Stephan Kreiss, Christoph Franken, Mavie Hörbiger, Johannes Silberschneider
Ensemble 013

 

Dienstag, 31. Juli

Ausflug Schloss Hellbrunn inkl. Mittagessen
Sie besuchen Schloss Hellbrunn mit seinen weltberühmten Wasserspielen. Fürsterzbischof Markus Sittikus ließ in nur drei Jahren das prächtige Schloss Hellbrunn erbauen. Der Baumeister Santino Solari setzte diesen Auftrag um. Entstanden ist ein wahres Juwel am südlichen Stadtrand von Salzburg. Eine persönliche Führung durch die neue Ausstellung »Die unerwartete Welt des Markus Sittikus« bietet Ihnen Einblicke in das Leben des Erbauers Markus Sittikus. Er wird als Mann der Kirche, der Politik und des gesellschaftlichen sowie kulturellen Lebens seiner Zeit dargestellt. Nach einem guten Mittagessen im Restaurant Hellbrunn erwartet Sie eine Exklusivführung durch die weltberühmten Wasserspiele. Anschließend Rückfahrt zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

Sektempfang & Festspielimbiss im Stiftskeller St. Peter vor der Aufführung.

19.30 Uhr Großes Festspielhaus:
Die Zauberflöte von Wolfgang A. Mozart
Musikalische Leitung: Constantinos Carydis
Regie: Lydia Steier
Mit Matthias Goerne, Mauro Peter, Albina Shagimuratova, Christiane Karg, Ilse Eerens, Paula Murrihy, Geneviève King, Adam Plachetka, Maria Nazarova, Michael Porter, Tareq Nazmi, Simon Bode, Bruno Ganz
Wiener Sängerknaben
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

Mittwoch, 01. August

Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Termine

29.07.2018 – 01.08.2018

Preise

ab 2.570 € im Doppelzimmer Standard

ab 2.950 € im Einzelzimmer Standard

Leistungen

  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet im Hotel Bristol
  • 3x gute Karten (Kategorie 2, inkl. Förderbeitrag, der nicht auf den Karten ausgewiesen ist)
  • Begrüßungscocktail mit Imbiss
  • 1x Abend- und 1x Mittagessen inkl. begleitender Getränke
  • Stadtführung und Ausflug lt. Angebot
  • Transfers zum/vom Großen Festspielhaus und vom Domplatz
  • versierte Reiseleitung vor Ort, individuelle An-/Abreise
  • Reisebedingungen: Angebotsreise mit Sondertarifen.
  • Wir buchen gerne einen Flug für Sie.

*Pflichtfelder

Karte

*Pflichtfelder

Fotos: Matthias Horn, Marco Borggreve

Ihr Reisebericht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass es einige Zeit dauern kann, bis ihr Reisebericht auf der Seite sichtbar ist.