Vom Krügerpark ans Kap

Südafrika

Foto: Marco Polo Reisen/Shotshop/ElkeMünzel

Die Rainbow Nation empfängt Sie mit typisch südafrikanischer Gastfreundschaft.

Lassen Sie sich von den Kontrasten des Lands am Kap begeistern: Geschichtliches in Soweto, faszinierende Tierwelt im Krüger-Nationalpark, wunderschöne Landschaften an der Gartenroute, Wein und Genuss in den Winelands und die charmante Metropole Kapstadt mit dem berühmten Tafelberg – auf dieser Reise ist für jeden etwas dabei!

Highlights

  • Wildlife im Krüger-Nationalpark
  • Bezaubernde Gartenroute
  • Genuss in den Winelands
  • Kapstadt – Perle am Kap

 

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Südafrika

Am Abend Flug mit South African Airways von Frankfurt oder München (je nach Reisetermin) nonstop nach Südafrika (Flugdauer ca. 10,5 Std.).

2. Tag: Sawubona – Welkom!

Ankunft in Johannesburg am Morgen. Ihr Marco Polo Scout erwartet Sie am Flughafen und nimmt Sie gleich mit nach Soweto. Das Township spielte in den 1970er Jahren eine zentrale Rolle im Widerstand gegen die Apartheid. Eine Einwohnerin erzählt Spannendes über das heutige Leben in Soweto. Im Apartheidmuseum wird die schwierige Vergangenheit des Landes wieder lebendig und Sie erfahren mehr über die Hintergründe. Nachmittags Check-in in Ihrem Hotel in Pretoria.

3. Tag: Panoramaroute

Fahrt auf der Panoramaroute in Richtung Krüger-Nationalpark. Staunend stehen Sie vor den Bourke’s Luck Potholes und blicken durch das „Fenster Gottes“. Am Blyde River Canyon wird klar, warum diese Schlucht gern mit dem Grand Canyon verglichen wird. Und im Goldgräberstädtchen Pilgrim’s Rest scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Ankunft in Ihrer Lodge vor den Toren des Krüger-Nationalparks gegen Nachmittag. Abendessen in der Lodge. (F/A)

4. Tag: Im Reich der wilden Tiere

Der Wecker klingelt früh, denn Sie wollen dabei sein, wenn die Savanne erwacht. Safari in offenen Geländefahrzeugen im legendären Krüger-Nationalpark. Mit Englisch sprechenden, erfahrenen Rangern begeben Sie sich auf die Suche nach den Big Five: Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel. Halten Sie die Kamera bereit. Auch Giraffen, Kudus oder Paviane könnten Ihnen vor die Linse laufen. Gegen Nachmittag Rückkehr zur Lodge. (F/A)

5. Tag: Nach Port Elizabeth

Rückfahrt nach Johannesburg und nachmittags Flug mit South African Airways nach Port Elizabeth am Indischen Ozean. (F)

6. Tag: Auf der Gartenroute

Auf zum Tsitsikamma-Nationalpark, dem größten und ältesten Waldgebiet Südafrikas. Ein Spaziergang führt Sie zur 192 Meter langen Hängebrücke über die Mündung des Storms River. Die Ausblicke auf das Meer und in die Schlucht sind einmalig. Weiterfahrt entlang der Gartenroute mit einer Idylle aus Seen, Wäldern und Stränden. In den Ferienorten Plettenberg Bay und Knysna bleibt Zeit für einen Bummel am Wasser. Tagesziel ist Wilderness. (F)

7. Tag: Entdeckertag

Der Tag steht Ihnen in Wilderness zur freien Verfügung. Oder Sie begleiten Ihren Scout nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket). Über die Outeniqua-Berge fahren Sie ins Landesinnere und bewundern faszinierende Tropfsteinformationen in den Cango-Höhlen. Steckt der Strauß tatsächlich bei Gefahr seinen Kopf in den Sand? Auf einer Straußenfarm können Sie dieser Frage nachgehen und erfahren mehr Wissenswertes über diese faszinierenden Laufvögel. Anschließend Rückfahrt nach Wilderness. (F)

8. Tag: Traumstraße Route 62

Auf der Route 62, einer der schönsten Straßen Südafrikas, geht es nach Stellenbosch. Nach Ankunft bleibt Zeit für eigene Entdeckungen in der idyllischen Stadt. (F)

9. Tag: Die Winelands

Kurze Stadtrundfahrt in Stellenbosch: Im Antiquitätengeschäft Oom Samie se Winkel gibt es traditionelle Waren, Handarbeiten, alte Puppen, Marmeladen, Süßigkeiten, historische Bilder, kitschigen Trödel und Weine aus Stellenbosch. Die Waren werden hier wie vor über 100 Jahren angeboten, denn so alt ist Onkel Samies Laden schon. Fahrt hinaus aufs Land: Bei Weinproben auf zwei verschiedenen Weingütern können Sie sich ein Bild von der Qualität der Weine Südafrikas machen. Ankunft in Kapstadt am späten Nachmittag. (F)

10. Tag: Entdeckertag

Ein ganzer Tag für eigene Entdeckungen in Kapstadt. Oder Sie begleiten Ihren Scout auf einen Tagesausflug (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket). Vom Tafelberg genießen Sie am Vormittag einen großartigen Blick über die Stadt (wetterabhängig). Eine der schönsten Küstenstraßen der Welt, der Chapmans Peak Drive, führt Sie schließlich in Richtung Kap der Guten Hoffnung. Im Cape-Point-Naturreservat brandet das Meer tief unter Ihnen gegen die berühmten Felsen. Rückfahrt nach Kapstadt mit Stopp bei der Pinguinkolonie am Boulders Beach. (F)

11. Tag: Auf den Spuren Mandelas

Wie war das nochmal mit dem Ende der Apartheid? Beim Besuch der Gefängnisinsel Robben Island, wo Nelson Mandela 16 Jahre seiner Haft verbrachte, erfahren Sie Hintergründe zu seinen Bemühungen für die Rassengleichheit. Den vier Friedensnobelpreisträgern Südafrikas begegnen Sie am Nachmittag auf dem Nobel Square an der Waterfront, bevor Sie im District Six Museum im Gespräch mit einem Bewohner des Viertels Spannendes über das Leben während und nach der Apartheid erfahren. Abschiedsabendessen in einem typisch afrikanischen Restaurant. (F/A)

12. Tag: Goodbye, hamba kahle!

Nach dem Frühstück Fahrt zum „Streetwire“-Projekt in Bo Kaap. Einheimische Künstler kreieren hier die typisch südafrikanischen Perlentiere und andere Gegenstände aus Draht und kleinen Perlen. Sie dürfen selbst mit Hand anlegen und stellen Ihr ganz persönliches Südafrika-Souvenir her, das Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen können. Transfer zum Flughafen und Rückflug mit South African Airways nach Johannesburg und im Anschluss nonstop zurück nach Deutschland (Flugdauer ca. 14 Std.). (F)

13. Tag: Zurück in der Heimat

Morgens Ankunft in Frankfurt oder München (je nach Reisetermin).

Im angegebenen Zeitraum bieten wir 15 Abreisetermine an.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den nächsten verfügbaren Abreisetermin innerhalb des angegebenen Zeitraums.

Termine

Termine 2018Termine 2019
16.06.2018 — 28.06.201826.01.2019 — 07.02.2019
14.07.2018 — 26.07.201823.02.2019 — 07.03.2019
04.08.2018 — 16.08.201823.03.2019 — 04.04.2019
25.08.2018 — 06.09.201813.04.2019 — 25.04.2019
15.09.2018 — 27.09.201827.04.2019 — 09.05.2019
06.10.2018 — 18.10.2018
03.11.2018 — 15.11.2018
17.11.2018 — 29.11.2018
08.12.2018 — 20.12.2018
29.12.2018 — 10.01.2018

Preise

ab 2.495 € im Doppelzimmer

ab 2.870 € im Einzelzimmer

Leistungen

  • Rail&Fly inclusive zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
  • Linienflug (Economy) mit South African Airways von Frankfurt oder München (je nach Reisetermin) nach Johannesburg und zurück
  • Inlandsflüge (Economy) mit South African Airways von Johannesburg nach Port Elizabeth und von Kapstadt nach Johannesburg
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 345 €)
  • Rundreise mit landesüblichen, klimatisierten Reisebussen
  • 10 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in Mittelklassehotels und Lodges
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Südafrika
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • 2x Abendessen in der Lodge am 3. und 4. Tag
  • 1x Abschiedsabendessen in einem lokalen Restaurant
  • 2 Weinproben in den Winelands am 9. Tag
  • Safari im offenen Geländewagen im Krüger-Nationalpark am 4. Tag
  • Besuch eines Künstlerateliers mit Herstellung eines Souveniranhängers
  • Eintrittsgelder (ca. 185 €)
  • Klimaneutrale Geländewagen-/Bus-/Bahn-/Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Ein Reiseführer pro Buchung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge (Ausflugspaket/2 Ausflüge 145 €) sowie Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

*Pflichtfelder

Karte


*Pflichtfelder

Ihr Reisebericht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass es einige Zeit dauern kann, bis ihr Reisebericht auf der Seite sichtbar ist.