Andorra: Wanderparadies in den Pyrenäen

Geführte Wanderungen · Qualifizierter, deutschsprachiger Bergführer

Eingebettet zwischen Spanien und Frankreich, liegt das kleine Land Andorra in den östlichen Pyrenäen

Imposante, schroffe Berge, alpine Wiesen, blaue Gletscherseen, romanische Kirchen und kleine malerische Pyrenäendörfer machen den Reiz dieser fantastischen Landschaft aus.

Ihr Hotel

6 x Übernachtung in Andorra im ausgewählten 4-Sterne-Hotel

Eindrücke

Reiseverlauf

1. Tag, Deutschland – Barcelona

Flug von Deutschland nach Barcelona. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum ausgewählten 4-Sterne Hotel in Andorra. Zimmerverteilung und Begrüßungscocktail. Programmvorstellung. Abendessen.

2. Tag, Bergtour zum Blauen See

Ihr Weg mit einer großen historischen Bedeutung führt am Rialp Tal vorbei und steigt bis zur Rialbhütte auf 1900 m Höhe. Von hier aus geht es bergauf bis zum Siguer Pass (2400 m), direkt an der französischen Grenze. Dieser mythische Pass war der geografische Punkt von tausenden Flüchtlingen im 2. Weltkrieg. Juden aber auch ganz viele Piloten von Flugzeugen suchten hier eine Möglichkeit neues Leben anzufangen.
Höhenunterschied: 700 m // Dauer: 7 Std. // Distanz: 8–9 km = mittelschwer

3. Tag, Bergseen im Tal von Incles

Die Wanderung startet direkt am Hotel und führt zunächst bis zur Baladosa Brücke 1800 m. Danach Aufstieg am Begbach entlang bis zum Insel See auf 2368 m. Es folgt eine Panoramastrecke mit 6 Seen an der Sonnenseite des Tals von Incles – bergauf und bergab von 100 bis 150 m. Vom letzten See aus, dem Querol See, führt ein direkter Abstieg wieder ins Tal.
Höhenunterschied: 850 m // Dauer: 6–7 Std. // Distanz: 12–13 km = mittelschwer

4. Tag, Erholung und Tag zur freien Verfügung

Entspannen Sie im Wellenbereich Ihres 4-Sterne Hotels oder unternehmen Sie individuelle Wanderungen und erkunden die Landschaft auf eigene Faust.

5. Tag, Coma Pedrosa Hütte, Forellensee „Estany de les Truites“

An diesem Tag bewandern Sie den Naturpark Coma Pedrosa, in dem der höchste Berg Andorras liegt. Sie laufen an imposanten Wasserfällen entlang, überqueren schöne Brücken und bewundern die blühende Flora. Zum Schluss erreichen Sie den Forellensee mit der Hütte, wo Sie erfrischende Getränke und eine herrliche Landschaft genießen können.
Höhenunterschied: 780 m //Dauer: 6 Std. // Distanz: 11–12 km = mittelschwer

6. Tag, Bergüberquerung vom Ransol Tal zum Sorteny Naturpark

Ihre letzte Wanderung verbindet das Ransol Tal mit dem Naturpark von Sorteny. Um von einem ins andere Tal zu kommen, überquert man den Minenpass “Collada dels Meners”. Am Ende der Tour erreicht man die Sorteny Hütte mit kleiner Gastronomie.
Höhenunterschied: 1000 m // Dauer: 7 Std. // Distanz: 15 km = schwer

7. Tag, Rückflug nach Deutschland

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland.

Änderungen vorbehalten.

Termine

28.07.– 03.08.2019

Preise

7 Tage / 6 Nächte
Inkl. Hin- & Rückflug
schon ab € 899,– p.P. im Doppelzimmer

Zuschlag Alleinbenutzung: € 99,– p.P.

Leistungen

  • Inkl. Hin- & Rückflug ab/bis Berlin, Frankfurt/M. oder München nach/von Barcelona mit LUFTHANSA oder anderer renommierter Airline (Umsteigeverbindung möglich)
  • Inkl. Transfers Flughafen Barcelona – Hotel Andorra – Flughafen Barcelona
  • Inkl. 6 x Übernachtung in Andorra im ausgewählten 4-Sterne-Hotel
  • Inkl. Begrüßungscocktail
  • Inkl. 6 x Halbpension, bestehend aus umfangreichem Frühstück und Abendessen in Buffetform
  • Inkl. Wandertouren lt. Reiseverlauf
  • Inkl. Bustransfers für die Wandertouren
  • Inkl. qualifizierte deutschsprachige Bergführung während der Wanderungen

WICHTIGE HINWEISE:
REISEDOKUMENTE: Deutsche Staatsbürger benötigen einen noch 3 Monate gültigen Personalausweis oder Reisepass. // Garantierte Durchführung!

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

  41.382900, 2.177430

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Fotos: RIW Touristik GmbH