Wiesbaden Maifestspiele

»Tosca« mit Anja Harteros, Beethoven mit dem Mozarteumorchester Salzburg, die Ausstellung »Lebensmenschen« im Museum Wiesbaden und ein Künstlergespräch mit Uwe Eric Laufenberg, Intendant des Staatstheaters Wiesbaden, bietet Ihnen diese schöne Reise zu den Maifestspielen.

Ihr Hotel

5-Sterne Hotel Nassauer Hof (Leading Hotel of the World) im Zentrum der Kurstadt: Restaurant, Gourmet-Restaurant, Wellness-/SPA, Thermalschwimmbad. Sehr komfortable Zimmer mit allem Komfort.

4-Sterne Hotel Mercure im Zentrum: Restaurant, Bar. Moderne Standard-Zimmer mit King- /Twin-Bett und allem Komfort.

Eindrücke

Fotos: © ADAC Hessen-Thüringen e. V.

Reiseverlauf

1. Tag

Individuelle Anreise zum gebuchten Hotel.
Cocktailempfang inkl. Imbiss.

19.30 Uhr Staatstheater Wiesbaden: Tosca von Puccini
Dirigent: Christoph Stiller
Inszenierung:  Sandra Leupold
Mit Anja Harteros, Andreas Schager, Thomas de Vries, Young Doo Park, Benjamin Russell,
Erik Biegel; Chor & Extrachor Staatstheater
Hess. Staatsorchester Wiesbaden

2. Tag: Stadtbesichtigung Wiesbaden

Erkunden Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der schönen hessischen Landeshauptstadt wie die prächtige Wilhelmstraße, den Kurbezirk mit der Spielbank, das Staatstheater und das schöne Biebricher Schloss. Auf dem Neroberg besichtigen Sie die beeindruckende russisch-orthodoxe Kapelle.
Mittags Rückkehr zum Hotel.

Nachmittags Künstlergespräch
Freuen Sie sich auf das Künstlergespräch mit Uwe Eric Laufenberg, der Intendant des Staatstheaters Wiesbaden.
Mit einem guten Abendessen im Restaurant »Lambertus« klingt der Tag aus.

3. Tag: Museum Wiesbaden

Freuen Sie sich auf eine Führung mit dem Kurator Dr. Roman Zieglgänsberger. In der vom Lenbachhaus München und dem Museum Wiesbaden in enger Kooperation konzipierten Ausstellung „Lebensmenschen. Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin“ werden die individuellen künstlerischen Werdegänge beider Persönlichkeiten verfolgt, zueinander in Beziehung gesetzt und mit ihren ständig in Veränderung begriffenen privaten Verhältnissen in Verbindung gebracht.
Anschließend Lunch im guten Restaurant »Theos«.

19.00 Uhr Kurhaus: Mozarteumorchester Salzburg
Dirigent: Ivor Bolton
Sopran: Anna El-Khashem
Sprecher: Ulrich Tukur
Cherubini: Ouvertüre zur Oper »Lodoïska«
Beethoven: Sinfonie Nr. 1
Beethoven: »Egmont« op. 84

4. Tag

Individuelle Abreise.

Termine

28.–31. Mai 2020

Reisepreis pro Person

1030 € DZ / 1190 € EZ Mercure
1290 € DZ / 1530 € EZ Nassauer Hof

Leistungen

  • 3 ÜB/FR /Tax im gebuchten Hotel
  • Cocktailempfang inkl. Imbiss
  • 2x Opern/ Konzertkarten (Kat. 1)
  • 1x Abend- / 1x Mittagessen inkl. Getränke
  • Besichtigungen, Künstlergespräch

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Karte

Karte wird geladen - bitte warten...

  50.082000, 8.241660

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

*Pflichtfelder

Weitere Reisen

Ihr Jeep biegt vom Weg ab, mitten hinein in den Busch, denn Ihr Ranger hat eine Leopardenspur entdeckt. Und tatsächlich – dort auf dem Baum liegt die elegante Großkatze, erschöpft von der nächtlichen Jagd.

20191128152347